29. Oktober 2006

Dat jibbet doch niit!!!

Grüße euch!

Also man mag langsam meinen, dass so ein kleiner Fluch auf dem armene Jimbo liegt. Nach einigen Verschiebungen, einigen Problemen und einigen Hürden tut sich nun ein neues Problem auf: Meine Festplatte ist letzte Woche abgeraucht und noch steht in den Sternen, ob die Daten zu retten sind.

Bevor sich jetzt eure Zehennägel kräuseln: Die Filmdaten sind auf meiner externen Festplatte gesichert, nur die Dateien, die meinem Filmschnittprogramm sagen, wo die einzelnen Filmdaten liegen, sind futsch. Das heißt, dass ich im Ernstfall jede einzelne Datei im Filmprogramm neu verlinken kann, falls die Daten nicht zu retten sind. Damit ihr mal eine Vorstellung bekommt, was ich meine: Stellt euch eine Szene vor, in der Jimbo im Vordergrund steht, im Hintergrund ist die nächtliche Stadt, an der eine Straßenbahn vorbeifährt und der Mond am Himmel steht. Banal, gell? Nun müsste ich meinem Schnittprogramm wieder erklären, wo Jimbos Kopf, Körper, linke Augenbraue, rechte Augenbraue, linkes Auge, rechtes Auge, linkes Augenlid, rechtes Augenlied, Mund, Hände und Füße liegen, wie die einzelnen Teile sich bewegen, wo der Stadthintergrund ist, der Sternenhimmel und der Mond, welche Effekte ich für die einzelnen Sprites gesetzt habe, welchem Pfad die Straßenbahn durchs Bild folgt... Und das bei jeder einzelnen Szene, die ich bisher geschnitten habe. Ihr könnt vielleicht also nachvollziehen, dass ich ziemlich fertig mit den Nerven bin.

Ich halte euch hier auf dem Laufenden. Jimbo würde ich selbst dann natürlich nicht hängen lassen, wenn die Daten futsch wären, einen zweiten Teil vom Raben würde es dann aber in absehbarer Zeit erstmal nicht geben, weil die gesamten Daten auf meiner nun abgerauchten Festplatte gelegen haben und ich alles neu machen müsste. Deshalb drückt mir die Daumen, damit ich bald weitermachen kann.

Übrigens: Meiner Co-Writerin Freya alles Gute zum Geburtstag! Yaaaay!

Gruß,
Euer SteffL
CEO of Unique Arts Entertainment

Kommentare:

Saby hat gesagt…

Und das nennst du nix besonderes?
Das ist echt scheiße!!! Ich drück dir ganz dolle die Daumen, dass du die Daten noch retten kannst.
Kenne das selber. Mein Vater sich auch vor ner Weile den PC richtig zerschossen & dann musste ich alles sichern. Anschließend hat er noch bei mir was verstellt & ich durfte meinen Rechner auch komplett neu einrichten.
Das ist echt ätzend, besonders, wenn viel anliegt.

Also dann, VIEL GLÜCK!!! Und wenn du Hilfe brauchst, dann meld dich einfach. Dann frag ich meine 2 Fische-Kollegen, ob sie "unsere" Leute mal bemühen können (gehöre jetzt zum Team von grossefischekleinefische.de & dann kann ich da auch mal fragen, ob die vielleicht helfen können).

Viele liebe Grüße & blub blub,
Saby

zapp2me hat gesagt…

mhhhh tja das dann die momente wo man seinen pc verflucht und sich denkt... verfluchter pc.. oder so so ähnlich...

gibts denn schon was neues? bzw wie ist sie denn abgeschmiert? hitzetod? oder dei guten alten clusterfehler?

ich hab bei meiner letzten platte die gefrierschrankmethode probiert.. und es hat tatsächlich funktionert :)
ist also ein versuch wert...
aber die funktioniert auch nicht bei jeder art von festplattencrash ... also vorher erkundigen!

hoffe natürlich das beste für die platte!

Unique Arts Entertainment hat gesagt…

@ Michi - Beim Einschalten gabs immer so ein lautes "Klonk, klonk" und daher gehe ich mal davon aus, dass der Auslesemechanismus defekt ist. Ich hab die Platte mal über meinen Chef an einen weitergegeben, der für DHL Daten rettet. Wenn der es mit ein paar Handgriffen erledigen kann, bin ich natürlich mehr als froh, wenn der das aber weitergeben muss und sich dann die Summe bei den Tausendern einpendelt, muss ich in den sauren Apfel beißen und alles neu machen. Aber ich würd das ja gar nicht tun, wenn es den Aufwand zum Schluss nicht wert wäre, gell? ;)

@ Saby - Ist nett gemeint und ich weiß es auch zu schätzen, aber wir holen uns bewusst keine Hilfe. Jimbo's Lucky Day wird ein Unique Arts Entertainment und Maybe Money..? Productions Film und kein lustiges Nebenprodukt von grossefischekleinefische.de. Das Ganze soll völlig unabhängig von irgendwelchen großen Brüdern entstehen, die wir einfach nicht haben wollen. Das bedeutet zwar mehr Arbeit für uns, aber zum Schluss können wir dann wenigstens behauptenn, dass das ganz unser Film ist.

Saby hat gesagt…

Das ist mir schon klar.
War auch mehr so gedacht, dass ich da nach Tipps fragen könnte wie das z.B. schneller geht mit dem ganzen Neu-Verlinken. :-) Was weiß ich, was die da für Programme haben. Ich darf immer nur alle möglichen Leute nerven, wenn ich technische Probleme mit meinen Mails habe. Die Oberfische haben nämlich keine Ahnung...deswegen sind sie schließlich die Oberfische. ;-)
Ich soll zwar nicht gegen die Sendung wettern, aber so viel sag ich einfach mal: Das Best Of spricht für sich & das zeigt auch das Niveau der Sendung.
Da wäre es glaub ich weniger gut für euren Film, wenn sich die verrückten Fische richtig einmischen. Aber wie gesagt, wenn du Tipps brauchst, meld dich einfach.

Viele liebe Grüße,

Saby